Suche
Suche Menü

Über den Katzenbuckel – Odenwald

Wir treffen uns um 08:00 Uhr am Jahnplatz in Lachen-Speyerdorf und fahren zum Hbhf NW.

Von dort fahren wir gemeinsam mit der S-Bahn nach Eberbach. Abfahrt 8:30.

Vom Bahnhof Eberbach beginnt die Wanderung um 10:00 und führt zunächst durch ein Wildgehege im Holdergrund. Nachdem wir den wildromantischen Lauf des Holderbachs verlassen haben, erklimmen wir über die Curt-Brand-Hütte, durch Wiesen und Wälder die höchste Erhebung des Odenwalds, den Katzenbuckel (626 Hm). Dort genießen wir den Rundumblick über den Odenwald, die Rhein-Ebene bis hin zu den Mittelgebirgen vom dortigen Aussichtsturm. Nach einer Pause und Stärkung aus dem Rucksack, geht es auf dem Rücken des Katzenbuckels bergab in den Höllgrund. Durch das Ittertal kehren wir zurück zum Ausgangspunkt der Tour. Geplante Rückfahrt ist um 18:00.

Auf der Tour besteht keine Möglichkeit zur Einkehr.

Hinweise:

  • Die Teilnahme an der Tour erfolgt in eigener Verantwortung.
  • Es wird keine Haftung übernommen.
  • Jeder Teilnehmer sorgt für sich für die passende Ausrüstung.

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

Datum treffpunkt
29.09.2019 8:00 Uhr | Jahnplatz, Lachen-Speyerdorf
Individuell zum Hbhf Neustadt - von da aus mit der S-Bahn
mittel Gehzeit hoehenunterschied Kategorien
schwer 26 km / 7 h 800 m / 800 m
  • Weitwanderung
Tourenführer: Sandro Emde, E-Mail: sandro.emde@gmx.de oder Mobil: